Möchten Sie Ihr Zuhause verändern? Ich zeige Ihnen, wie aus Ihrer Idee Wirklichkeit werden kann.

Profitieren Sie von einer fundierten Analyse vom Bauprofi. Mit der «Analyse Umbauprojekt» finden Sie heraus, wie aus Ihrer Idee Wirklichkeit werden kann. Sie erfahren in Bezug auf Ihre konkrete Situation, was machbar ist und was nicht – und was die Umsetzung Ihrer Vision kostet.

Die Analyse Umbauprojekt zeigt Ihnen folgendes auf

Umsetzbarkeit

Welche Anpassungen sind technisch möglich und wie?

Machbarkeit

Passen Ihre Umbau-Ideen in Ihr Budget?

Vorschriften

Welche Veränderungen sind erlaubt?

Alternativen

Wie ginge es schneller, besser, günstiger oder schöner?

Synergien

Welche Verbindungen ergeben Sinn und sparen Kosten?

Im Mittelpunkt der Analyse stehen Ihre Ideen und Ihre Bedürfnisse. Sie erhalten konkrete Einschätzungen und Lösungsansätze, wie sich Ihre Vorstellungen umsetzen lassen – innerhalb der vorhandenen Budgets. Mit der Erfahrung aus über 2000 umgesetzten Umbauprojekten steht Ihnen ein Experte zur Seite, der Ihnen alle Fragen beantwortet und Ihnen Möglichkeiten aufzeigt.

So läuft die Analyse Umbauprojekt ab:

1

Eindenkfragen beantworten

Als ersten Schritt geben Sie einige Eckpunkte über Ihr Umbauprojekt an. Auf dieser Basis wird der erste Termin vereinbart. Noch vor dem Termin erhalten Sie spezifische Eindenkfragen, damit Sie sich ideal auf den Termin vorbereiten können.

2

Erstes Treffen

Im Rahmen des ersten Treffens werden Ihre Ideen sowie die Situation ergründet. Zudem analysiert der Umbauexperte die Substanz Ihrer Liegenschaft. Zum Schluss des ersten Treffens wird ein zweiter Termin für eine Präsentation der Resultate vereinbart.

3

Präsentation der Resultate

Ihnen wird aufgrund der Analyse aufgezeigt, wie die Umsetzung Ihrer Ideen aussehen könnte und welche Kosten entstehen würden. Zudem werden Fragen zum Projekt beantwortet und es werden mögliche nächste Schritte besprochen.

Die Analyse kostet inklusive zwei Besuchen (Analyse/Bedarfsabklärung, Präsentation) und einem Bericht inklusive Kostenschätzung ab CHF 500.– und wird vorerst nur im Kanton Bern angeboten.

Umbaucoach-Tipp: Gesetze kennen

Bauprojekte, welche vor zwei Jahren problemlos bewilligt wurden, werden heute unter Umständen abgelehnt. Dagegen sind aktuell bauliche Veränderungen möglich, für welche vor einem Jahr noch keine Baubewilligung ausgestellt worden wäre. Stell sicher, dass du die aktuellen gesetzlichen Möglichkeiten und Grenzen kennst – beispielsweise in Bezug auf Raumplanungsgesetz, Baureglement und Zonenplan der Gemeinde oder Grenzabstände.

Umbaucoach-Tipp: Offerte und Kostenberechnung unterscheiden

Erste Richtofferten von Handwerkern sind oft ungenau. Das liegt jedoch meistens nicht am bösen Willen des potentiellen Auftragnehmers, sondern an zu wenig detaillierten Informationen über die geplante Zusammenarbeit. Meistens steht genau aus diesem Grund irgendwo in der Offerte das Wort unverbindlich. Und was kommt am Ende heraus? Günstige aber unverbindliche Offerten sind am Schluss oft teurer. Was kannst du also tun? Investiere Geld in eine Projektanalyse mit genauer Kostenberechnung. Denn: Je genauer die Kostenplanung, desto weniger Überraschungen erlebst du in der Kostenentwicklung.

Umbaucoach-Tipp: Sich Zeit lassen

Ein Umbauprojekt dauert erfahrungsgemäss ungefähr so lange wie eine Schwangerschaft. Ob es auch noch andere Parallelen gibt, wollen wir hier offenlassen. Sicher ist, dass viele Bauherren mit zu optimistischen Zeitplänen in Umbauprojekte einsteigen. Von der ersten Projektsitzung bis zur Fertigstellung der Arbeiten und schlussendlich zur Kontrolle der Abrechnungen vergehen meistens neun bis zwölf Monate. Geht das nicht schneller? Doch, mit einem höheren Budget, aber oft auch auf Kosten der Qualität. In einem Satz gesagt: Ein zu enger Zeitrahmen bei einem Umbauprojekt mindert die Qualität und erhöht die Kosten.

Umbaucoach-Tipp: Genaue Steuerplanung

Grössere Umbauprojekte wirken sich spürbar auf die Steuerbelastung der nächsten Jahre aus. Durch eine genaue Planung kannst du hierbei viel beeinflussen. Mach dich schlau oder lass dich beraten, wie du mit legalen Massnahmen die besten steuerlichen Auswirkungen erzielen kannst.

Umbaucoach-Tipp: Bei Angeboten Äpfel mit Äpfeln vergleichen

Bei der Vergabe von grossen Aufträgen ist es gang und gäbe: Es werden mehrere Offerten eingeholt. So geschieht es oft auch bei Umbauprojekten. So weit so gut. Die Schwierigkeiten beginnen oft erst dann, wenn die Angebote auf dem Tisch liegen. Das Problem: Der Bauherr hat keine Chance, Handwerkerofferten zu vergleichen. Das kann beispielsweise daran liegen, dass er nicht abschätzen kann, wie zeitaufwändig eine sorgfältig ausgeführte Arbeit wirklich ist. Oder er weiss nicht, ob das gerechnete Produkt das beste und preiswerteste ist. Ein interessanter Faktor kommt noch dazu: Der Bauherr lernt mit jedem Gespräch für die Angebotserstellung dazu und weiss jedes Mal mehr. Schon aus diesem Grund können mehrere Offerten nicht eins zu eins verglichen werden.

Umbaucoach-Tipp: Referenzen einholen

Die meisten Menschen erkundigen sich vor einem Autokauf über die Erfahrungen anderer mit der Marke oder dem Fahrzeugtyp. Bei einem Umbauprojekt – welches unter Umständen zehn Mal mehr kostet – werden oft keine Referenzen eingeholt. Folgende Erfahrungen von anderen Bauherren sollten dich interessieren:

  • Erfahrungen der Bauherren mit den ausführenden Unternehmen.
    → Lass dir eine Einschätzung durch den Bauherren geben.
  • Rückmeldungen über den Projektablauf und die Ausführung.
    → Hole dir Merkpunkte ab, was geklappt hat und was nicht.
  • Zufriedenheit mit dem Resultat.
    → Frage den Bauherren, ob du mit ihm zusammen den fertigen Umbau besichtigen darfst.

Das sagt Philipp Blaser, Gastgeber beim Hotel National in Frutigen über den Umbaucoach:

«Was uns immer wieder auffällt ist, wie die Mitarbeiter von Marc mitdenken. Sicher ein wichtiger Grund, dass stehts alles zuverlässig klappt. Meine Wünsche wurden einfühlsam aufgenommen und präzise an die Mitarbeiter weitergegeben – denn das Resultat ist genauso wie wir das zu Beginn besprochen haben. Ein Resultat, mit dem ich sehr zufrieden bin.»

Die Analyse kostet inklusive zwei Besuchen (Analyse/Bedarfsabklärung, Präsentation) und einem Bericht inklusive Kostenschätzung ab CHF 500.– und wird vorerst nur im Kanton Bern angeboten.

Ihre Umbaucoach-Ansprechpartner

Marc Allenbach
Unternehmer
Geschäftsführer und Hauptverantwortung für den Umbaucoach

Ueli Grossen
Leiter PV-Anlagen
Ansprechpartner für Kunden mit Interesse an PV-Anlagen

Adrian Maurer
Leiter Umbaucoach
Hauptansprechpartner für Kunden, Koordinator und Umbaucoach

Sie möchten uns anrufen oder ein Mail schreiben? Nur zu: